Diplomarbeit.de
    Zur Zeit sind 8402 Diplomarbeiten online.


Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
E-Mail Adresse:
Passwort:
anmelden!



 
 

Wirtschaftlichkeitsanalyse und Optimierungslösungen zur nutzungsbezogenen Sonderwunschabwicklung im Wohnungsbau

in den Warenkorb legen
   

Verfasser:
Andreas Dimidenko

Untertitel:

Fachbereich:
Wirtschaftlichkeitsanalyse und Optimierungslösungen zur nutzungsbezogenen Sonderwunschabwicklung im Wohnungsbau Baumanagement

Kategorie:

Sprache:
Bauingenieurwesen Deutsch

Hochschule:

Professor:
FH-O/O/W Prof.Dr.H.Müffelmann

Seitenzahl:

Note:
145 1

Typ:

Abgabetermin:
Bachelor 14.06.2007
Preis in EUR: Auslieferungsform
10.00 Direkt vom Verfasser zu beziehen, Ihre Bestellung wird weitergeleitet.

Beschreibung:
 
Hintergrund und Problematik
Ein Wunsch nach Eigenheim hat bei den Menschen immer die höchste Priorität. Viele erklären sich bereit, für ein eigenes Dach über den Kopf, ein enorm hohes Kapital einzusetzen. Dementsprechend setzt jeder Eigenheiminvestor hohe Anforderungen an das zukünftige Eigentum. In vielen Fällen erschließen sich die Anforderungen der Eigentümer als Sonderwünsche, welche dann nach ihrer Fertigstellung mit der Äußerung ihres Bestellers übereinstimmen sollen. Heutiger Wohnungsbau ist kaum möglich, für die eigentümliche Nutzung ohne Sonderwünsche des Bestellers.
Die Wohnungsbauprojekte mit Sonderwünschen der Erwerber ist keine Neuheit. Seit langer Zeit werden Wohnungsbauprojekte durch die Bilfinger Berger AG Niederlassung Hochbau Stuttgart im Großraum Stuttgart ausgeführt. Wobei die schlüsselfertige Abwicklung von Wohnungsbauprojekten inklusiv Sonderwünsche der Eigentümer weist immer mehr Präsenz auf dem heutigen Markt auf. Ein schnelles Umdenken und Anpassung des Unternehmens an neue Marktbedingungen verschafft dem Unternehmen Wettbewerbsvorteile. Somit weißt ein reibungsloses Beherrschen der Sonderwunschabwicklung eine hohe Bedeutung für die Bilfinger Berger AG auf. Bezüglich der Sonderwünsche wird ein weiteres Ziel in der genauen Bestimmung der Kosten und des Erlöses gesehen. Diese Bedeutung fordert die höchste Priorität der Sonderwunschmaßnahme für das Unternehmen. Hierbei ist es notwendig eine genaue Abgrenzung der Kosten und des Erlöses für die Sonderwünsche von den Kosten und des Erlöses für die Standartleistung zu führen.
Es liegt in der Natur des Menschen, das Bauobjekt nach eigener Vorstellung gestalten und bauen lassen. Somit sind die Wünsche seitens der Erwerber und Bauherren eine ganz gewöhnliche Änderung am Bausoll, welche in der Regel keine Probleme darstellen. Jedoch bei größeren Wohnungsbauprojekten muss berücksichtigt werden, dass die Sonderwünsche von vielen Erwerbern beauftragt werden können, welche allerdings zum hohen Abwicklungs-, Betreuungskosten führen. Gemäss den Bauauftrag ist der Auftragnehmer verpflichtet, ausgeschriebene Standartleistung und gewünschte Sonderleistung auszuführen. Als Verkaufsargument nutz der Bauherr, die Möglichkeit der freien Gestaltung der Wohnungen durch die Erwerber. Dies ermöglicht ihm einen besseren Absatz der Wohnungen auf dem Markt. Durch die Übergabe der Sonderwunschabwicklung minimiert sich der Bauherr den Aufwand bei der Abwicklung der Baumaßnahme. Er ermöglicht dem Unternehmer die Sonderwünsche direkt mit Erwerber zu vereinbaren, abzuwickeln und abzurechnen. Mit dem Zuwachs der Erwerber streuen sich die Zahlen der Vertragspartner für den Generalunternehmer, sowie auch Vielzahl und Vielfalt der Sonderwünsche. Insofern werden die Erwerber zu direkten Baubeteiligten und Ansprechpartnern der Bilfinger Berger AG. Zwischen Unternehmer und Erwerbern werden Verträge geschlossen. Das hat zufolge, dass der Unternehmer mehrere Besteller hat, um die Baumaßnahme mit den Sonderwünschen innerhalb eines Projektes zu realisieren. Für die Bauleitung des Unternehmers bildet sich eine zusätzliche zeitliche und finanzielle Belastung während der Ausführung.
Ebenso spielt der Umfang der Sonderwünsche eine große Rolle. Unabhängig davon wie hoch die beauftragte Menge der Sonderwünsche ist, im Bezug auf einen Erwerber, bringt der Abwicklungsaufwand der Sonderwünsche einen bedingten Kostenrahmen in der Vorbereitungsphase und in den Rahmen der Fixkosten, mit. Die Vielzahl der Erwerber erschwert den Überblick über die Kosten der Beratung und Abwicklung sowie daraus erwirtschafteten Erlös zu behalten.
Problematisch ist auch das Trennen der Kosten für Standardleistung von den Kosten der Leistung für die Sonderwünsche. Das erschwert dem Unternehmer das Ergebnis für die Sonderwünsche zu bilden. Daraus ergibt sich für den Unternehmer die Notwendigkeit, die Abstimmung, Optimierung und Umsetzung der Einflussfaktoren der Sonderwünsche möglichst genau zu bestimmen, um mit minimalstem Kostenaufwand die Abwicklung durchzuführen.
Oben genannte Umstände erfordern die Optimierung, Anpassung gängiger Einflussfaktoren, um trotz des erhöhten Koordinationsaufwands und der vielen Änderungen in der Zeit der Bauausführung wirtschaftlich und gewinnmaximierend zu arbeiten und dem bestrebten Unternehmensziel nachzukommen.
1.3 Zielsetzung
Ziel der vorliegenden Diplomarbeit ist, die Wirtschaftlichkeitsanalyse und Optimierung kostenrelevanter Faktoren in der Sonderwunschabwicklung der Bilfinger Berger AG gewinnmaximierend zu erarbeiten. Die Lösungswege sollen in Formeln und Tools dargestellt werden, sodass die Anwendung dieser Tools auf andere Wohnungsbauprojekte der Bilfinger Berger AG übertragen werden kann.
Die Recherchen und Beobachtungen werden anhand einer aktuellen Baumaßnahme der Bilfinger Berger AG durchgeführt.
Die erforderlichen Ausarbeitungen und Berechnungen, sowie erarbeitete Optimierungsvorschläge und Alternativen werden im Sinne eines praxisorientierten Leitfadens erstellt, welcher dem Zweck der Kostensenkung und Verbesserung solcher Prozesse im Unternehmen dienen soll. Bei der Gestaltung der Diplomarbeit ist berücksichtigt, die Konzeption der Ausarbeitung möglichst vereinfachend für die spätere Anwendung darzustellen. Dementsprechend sollen erarbeitete Optimierungen der Einflussfaktoren in Form der Tools bzw. anwendbarer Formel dargestellt.
Aus der Sicht des Verfassers, gibt die Ausarbeitung dieser Konzeption ein enormes Fachwissen aus den Bereichen Sonderwünsche und Schlüsselfertiges Bauen mit den Formen der Generalunternehmer bzw. Generalübernehmer. Hinzufügend wird durch diese Bearbeitung, das selbständige Planen, Koordinieren, und Verwalten verschiedener Tätigkeiten, sowie systematisches Angehen und Lösen von Problemen, die das alltägliche Baugeschäft prägen.
1.4 Vorgehen und Methodik
Eine systematische Gliederung dieser Diplomarbeit benennt und präsentiert die Teile der Konzeption. Zunächst wird die Bilfinger Berger AG vorgestellt und deren Geschäftsfelder des Konzerns erläutert. Hierbei wird besonders die Bautätigkeit der Bilfinger Berger AG, als Generalunternehmer im schlüsselfertigen Bau präsentiert. Anschließend wird das Projekt mit dessen Beteiligten und gesetzlicher Regelung der Verträge vorgestellt. Die Sonderwünsche und deren Organisation und Abwicklung werden ausführlich im vierten Kapitel behandelt.
Der folgende Aufbau der Arbeit geht der Frage nach, in wie weit sich die Kosten für die Abwicklung der Sonderwünsche festhalten und beziffern lassen. Nach der Erfassung der Gesamtkosten werden die Erträge für die Sonderwünsche zusammengefasst und dargestellt. Durch die Bildung dieser Größen wird das Ergebnis bestimmt. Anhand des Ergebnisses werden Kosten relevante Einflussfaktoren ausgearbeitet. Hinzufügend werden diese Einflussfaktoren in ihrer Anfälligkeit optimiert. Dementsprechend werden die Optimierungsvorschläge ausgearbeitet und ausführlich dargestellt.
Für die Berechnung der Rentabilität an der Sonderwunschabwicklung wird eine Tabelle entwickelt. In dieser MS Excel Tabelle werden Formeln und Tools für Berechnungen der Kosten, Wirtschaftlichkeit, Umsätze und Rentabilität an zukünftigen Projekten entwickelt.

   
Durchsuchen Sie unsere
3 Datenbanken



Durchsuchen Sie unsere gesamte Site
Anzahl der Diplomarbeiten im Warenkorb: 0
Inkassopreis: EUR 0.00
Direktpreis: EUR 0.00
> Gesamtübersicht
> zum Warenkorb
> zur Bestellung

> Diplomarbeit veröffentlichen

Kontakt/Impressum | Datenschutz | Internet-Sicherheit | Werbung schalten
Die Benutzung dieser Seite schließt die Anerkennung unserer AGB ein.